Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Offenes Bündnis-Treffen

1. Juni @ 15:00 - 3. Juni @ 15:00

+++ bitte meldet euch über das unten stehende Formular an +++

Es geht weiter! Vom 01.-03.06.2018 findet ein erstes Bündnistreffen von Lernfabriken …meutern! in Mannheim statt. Auf der letzten Protestkonferenz in Halle haben wir beschlossen, neben den großen Konferenzen regelmäßig Bündnistreffen zu veranstalten. Dabei wollen wir gemeinsam inhaltliche Positionen weiter entwickeln und an der Bündnisstruktur arbeiten.

Wie auf der letzten Konferenz festgelegt, wird unser Fokus in den nächsten Monaten auf dem Thema soziale Ausgrenzung liegen. Die teilweise (wieder)eingeführten Studiengebühren und Anwesenheitspflichten machen es ohnehin schon diskriminierten Gruppen (z.B. alleinerziehenden, nicht-deutschen oder von Lohnarbeit abhängigen Studierenden) besonders schwer ein Studium aufzunehmen oder fortzuführen.

Außerdem ist der Kampf gegen das mehrgliedrige Schulsystem leider seit Jahren ein bildungspolitischer „Dauerbrenner“. Die Einteilung in „leistungsstarke“ und „leistungsschwache“ Menschen beginnt in Deutschland so früh wie in kaum einem anderen Land. Dabei ist der soziale Hintergrund zu oft ausschlaggebend und schließt eine bestmögliche Bildung von vornherein aus.

Neben diesen inhaltlichen Schwerpunkten wollen wir uns mit den geplanten Aktionen der nächsten Monate (Kampagnenplanung), dem bevorstehenden Aktionstag am 13. Juni 2018  und einer strategischen Grundlage (Aktualisierung und Verabschiedung eines Selbstverständnisses) beschäftigen.

Wir freuen uns auf alle neuen und alten Gesichter!

Ablauf

Freitag
ab 15:00 Uhr Anreise
16:00 bis 18.00 Uhr Workshops:
1.Kritische Pädagogik und kritische Bildungstheorie
2. Struktureller Rassismus im Bildungswesen
3. Eliten-Bildung. Soziale Ausgrenzung im Bildungswesen
4. Die Demokratisierung der Hochschule – Eine Analyse der aktuellen Strukturbedingungen mit anschließender Debatte über radikale Demokratietheorie)
18:30 – 19:30 Uhr Abendessen 
19:30 – 21:00 Uhr Eröffnungsplenum 
21:00 – 21.30 Uhr Kennlerntreffen der aktuellen AGen (1. Aufbau I 2. Öffentlichkeitsarbeit I 3. Orga) Optinal: Workshop: Neoliberale Bildungspolitik – Unternehmen „Hochschule“ und die Marke „Bologna“
danach: Freizeit 
Samstag
7:00 – 9:00 Uhr Frühstück
9:00 – 9:30 Uhr Plenum 
9:30 – 11:00 Uhr Vernetzung von lokalen Gruppen und Einzelpersonen
11:00 – 11:30 Uhr gemeinsames offenes Arbeiten am Selbstverständnis und einem Kampagnenplan für Winter 18 und Früjahr 19 mit Schwerpunkt „Soziale Ausgrenzung“
11:30 – 12:30 Uhr Kleingruppenarbeit (1. Selbstverständnis I 2. Kampagnenplan) + Workshops
(1. Geschlechterpolitik im Bildungswesen 2. Wohnungsnot 3. BAfög 4. Inklusion im Bildungswesen)
12:30 – 13:30 Uhr Mittagessen
13:30 – 14:30 Uhr Pause
14:30 – 15:30 Uhr Weiterführung Kleingruppenarbeit
15:45 – 17:00 Uhr Ergebnis- und Beschlussplenum
17:00 – 18:30 Uhr Aufruf für die Kampagne im Winter
18.30 – 19:30 Uhr Abendessen
19:30 – 20:30 Uhr Weiterführung des Ergebnis- und Beschlussplenums (nur falls notwendig)
ab 20:30 Uhr lockere Abendgestaltung (z.B. politischer Film; Lagerfeuer; Nachtwanderung,..)
Sonntag
7:00 – 9:00 Uhr Frühstück 
9:00 – 9:30 Uhr Vorbereitungs- und Ankündigungsplenum
9:30 – 11:00 Uhr open spaces (1. Pressemitteilung für Aktion I 2. social media I 3. Aktionstag)
11:00 – 12:00 Uhr Treffen der AGen (1. Aufbau I 2. Öffentlichkeitsarbeit I 3. Orga)
12:30 – 13:30 Uhr Mittagessen
14:00 – 15:00 Uhr Abschiedsplenum (Beauftragung der AGen, Ausblick auf Proteskonferenz)

* = obligatorisch

Name *:

Ort *:

Rolle im Bildungssystem (Student*in/ Schüler*in, Azubi, Lehrer*in, etc.) :

E-Mail-Adresse *:

Übernachtungsmöglichkeit in Mannheim benötigt?
janein

Übernachtung in einem Frauen*-Schlafraum gewünscht?
janein

Essen
veganvegetarischalles

Barrierefreiheit erforderlich?
janein

Anmerkungen, zum Beispiel Allergien oder Antrag auf Fahrtkostenübernahme

Details

Beginn:
1. Juni @ 15:00
Ende:
3. Juni @ 15:00
Diesen Beitrag teilen: