Protest Konferenz II

Auf dem Kongress in Essen haben wir uns über Missstände im Bildungswesen ausgetauscht und Pläne geschmiedet werden, wie wir gegen diese vorgehen. Dazu haben wir verschiedene überregionale Arbeitsgruppen gebildet – u.a. Aufbau-Team, Öffentlichkeits-AG, Material-AG, Gruppe zur Weiterentwicklung der Strategie. Weiterhin haben wir einen Zeit- und Aktionsplan aufgestellt, der vorsieht bis zum Frühling lokale Basisgruppen und Bündnisse aufzubauen. Wir wollen uns nun mit diesen Basisgruppen und allen Interessierten vom 17.-19. März in Frankfurt treffen, um Aktionen im Frühjahr und Sommer 2017 vorzubereiten. Weiterhin werden wir uns über eine gemeinsame Strategie und einen Aufruf für das Jahr 2017 verständigen.

Hier gibt es Infos zum Programm und zur Anreise.

Diesen Beitrag teilen: