Aufruf 2017

5. April 2017|Aufrufe, Positionen|1 Kommentare

Auf der Protest-Konferenz II in Frankfurt (17. – 19. März). Haben wir einen Aufruf für das Jahr 2017 beschlossen. Er ruft unter anderem zu der bundesweiten Aktionswoche vom 19. – 24. Juni 2017 und den dezentralen Demos am 21. Juni 2017 auf: Die Bedingungen unter denen Bildung stattfindet sind katastrophal. Der Putz bröckelt von den Schuldecken und die Hörsäle sind überfüllt. Die Unterfinanzierung der Bildungseinrichtungen führt zu überarbeitetem Lehrpersonal, zu

Mehr lesen

Diese „Geschlechter-Kacke“ ist eine Frage der Bildung!

12. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Erst seit 1900 ist es Frauen in Deutschland überhaupt erlaubt, zu studieren. Doch gerade in der ersten Zeit war das Studieren ein Privileg von Frauen, die aus „gutbürgerlichen“ Familien stammten, da nur sie sich ein Studium leisten konnten. Seitdem öffnen sich zwar die Hochschulen mehr und mehr für Studentinnen, mittlerweile gibt es sogar Studiengänge mit mehr Studentinnen als Studenten, dennoch ist es ein Trugschluss, zu glauben, dies würde eine Gleichstellung

Mehr lesen

Enthindert lernen!

8. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Die Ansprüche von Schüler*innen und Student*innen mit „Behinderung“ oder chronischer Erkrankung werden im Bildungs- und Hochschulsystem nicht beachtet. Dies betrifft sowohl bauliche Maßnahmen, als auch Nachteile im Lernalltag – die Unflexibilität der Schul-, Studien- und Prüfungsorganisation stellt ein großes Problem dar. Barrierefreiheit muss in einem umfassenden Sinn als Leitziel für eine progressive (Hoch-)Schulreform verstanden werden. Außerdem sind „Behinderungen“ gesellschaftlich geschaffen und keine Eigenschaften, die Personen von Natur aus zukommen. Es

Mehr lesen

Bildung für alle!

8. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Bildung und Wissenschaft sollen der Befreiung von Individuum und Gesellschaft dienen. Im Kern geht es darum, Menschen zu befähigen, sich und ihre Umwelt nach ihren Bedürfnissen zu gestalten. Dazu müssen alle Menschen die Gelegenheit erhalten, ihre Potentiale frei zu entfalten und sich zu selbstbestimmten Individuen zu entwickeln. Gleichzeitig muss die Gesellschaft so eingerichtet werden, dass es allen gleichermaßen möglich ist, an ihr teilzuhaben. Die Realität sieht leider anders aus! In

Mehr lesen

Krieg fängt an der (Hoch-)Schule an!

8. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Chemische Kampfstoffe, militärischer Luftverkehr und Rekrutierung der Bundeswehr an Schulen – Krieg fängt an der (Hoch-)Schule an! Bildung und Wissenschaft müssen dazu beitragen, die Ursachen von Krieg, Möglichkeiten ziviler Konfliktlösung und die Voraussetzungen für Frieden zu ergründen. Alle Menschen können sich kooperativ mit den drängenden Problemen der Gesellschaft befassen und zu einer friedlichen, demokratischen, sozialen und ökologischen Entwicklung dieser beitragen. Der Einfluss der Bundeswehr auf die Schulen und die zunehmende

Mehr lesen

Ein Projekt – fünf Arbeitsverträge

7. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Noch immer ist „Hire and Fire“ das Prinzip der deutschen (Hoch-)Schulen. Im deutschen Bildungssystem wird massiv gespart. Technische Verwaltung, Hauspflege und Reinigung werden zunehmend ausgegliedert. Die Verantwortung tragen nun Unternehmen, deren Beschäftigte unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Gleichzeitig wird am Beamtenstatus von Lehrer*innen gerüttelt. In einigen Bundesländern sind Lehrer*innen nur noch bloße Angestellte, die für wenige Monate beschäftigt werden, um nach unbezahlten Ferien wieder eingestellt zu werden. Auch an den

Mehr lesen

Wenn ich groß bin, werde ich Humankapital

7. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Der Begriff Humankapital bezeichnet Menschen als Horte von wirtschaftlich relevantem Wissen. Er stammt ursprünglich aus der Volkswirtschaft und hat später als Produktionsfaktor in die Betriebswirtschaft Einzug gefunden. Er steht beispielhaft für eine gesamtgesellschaftliche Entwicklung, die als Konsequenz uns Menschen immer weniger Freiräume lässt. Die Verwertbarkeit unserer Tätigkeit, unserer Zeit und unserer Gedanken steht im Vordergrund. Mit dem ersten Schultag fängt es an: Noten, Folgsamkeit, Anpassung und Leistung zählen mehr als

Mehr lesen

Studienfragen – Studierende fragen. Gerechtigkeit erfordert Demokratie

7. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Studierende müssen, genau wie Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung sowie wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, gleichberechtigt an der Hochschule mitbestimmen dürfen. Gerade im Senat und in den Fakultätsräten ist eine gerechte Beteiligung an Entscheidungsprozessen von allen Statusgruppen relevant, um gleichberechtigt im Sinne aller Gruppen an der Hochschule Entscheidungen zu treffen. Mitbestimmung bedeutet nicht, dass drei der vier Statusgruppen von einer anderen vollständig überstimmt werden können. Aktuell haben Professor*innen in diesen Gremien eine absolute

Mehr lesen

Wissenschaft trägt Verantwortung – Wer trägt Wissenschaft?

7. April 2015|Aktuelles, Positionen|

Aktuell sind Hochschulen nicht ausreichend finanziert, um tatsächlich frei forschen zu können. Sie sind abhängig von den sogenannten Drittmitteln – diese kommen zum Teil aus staatlichen Institutionen oder von Unternehmen. Forschung, die so finanziert wird, ist immer eine Form von Auftragsforschung. Die Freiheit der Forschung und Lehre ist also eingeschränkt! Sowohl die Auswahl als auch die inhaltlichen Vorgaben der Geldgeber*innen entscheiden gemäß sinnloser Renditeerwartungen, was gefördert wird. Das hat mit

Mehr lesen

Zur Strategie des Studierendenprotestes in der gegenwärtigen Krise des Kapitals

5. April 2015|Aktuelles, Protest|

Text von Emanuel Kapfinger in der Zeitschrift tanz auf dem vulkan aus 2012 [PDF-Ausgabe] Die Umstrukturierungen von Studium, Arbeit und Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten verändern die Bedingungen für den Studierendenprotest grundlegend. Ausgehend von einer Analyse der Auswirkungen der Krise auf das Studium zeigt Emanuel Kapfinger Wege auf, die zu einem effektiven Widerstand gegen die derzeitige Hochschulpolitik mit einem neu politisierten und radikalisierten Bewusstsein führen können. Das gegenwärtige Studium befindet

Mehr lesen